Wireless Lan - HotSpots     Wireless Lan - HotSpots


Der Bereich des Wireless-Lan wächst zur Zeit am Stärksten


Was ist eigentlich WLAN?
WLAN steht für ein Wireless Local Area Network, ein drahtloses bzw. schnurloses lokales Netzwerk. Diese Ungebundenheit erlaubt ungeahnte Möglichkeiten der Mobilität und des Komforts. Überall in Büros, wo Außendienstmitarbeiter an jedem beliebigen Arbeitsplatz ihr provisorisches Büro aufbauen, oder zuhause auf der Terrasse, im Hotel, oder in anderen öffentlichen Bereichen, wo der Internet-Zugang mittels eines mobilen Gerätes (Notebook, PDA usw.) genutzt werden soll, ist WLan eine sichere und einfache Lösung.
WLAN-Komponenten sind im Regelfall günstig zu erwerben und überall erhältlich.

Was machen wir eigentlich?
  • Gerätefertigung WLAN
  • Funktechnik für Punkt zu Punkt-Verbindungen
  • mit 1,4 GBit/s Bandbreite und 13 km Reichweite
  • Funktechnik für alle WISP und Internetprovider
  • Funktechnik auch im lizenzfreien Bereich
  • Datenübertragung bei Solartechnik-Installationen
  • HotSpots für Hotels und Gaststätten


Beispiele zum Einsatz der Wireless-Lan- Technologie

  • HotSpots für den sicheren schnurlosen Netzzugang in Hotels, Gaststätten, öffentlichen Bereichen und für Breitbandversorgung ganzer Gemeinden oder Stadtteile
  • Das schnurlose Netzwerk im Büro, der flexible Arbeitsplatz
  • Das Funknetz für Zuhause für grenzenloses Surf-Vergnügen ohne Kabelsalat
  • Gebäudeübergreifende Verbindungen, die kostengünstige Verbindung von Netzwerken über Entfernungen bis zu mehreren Kilometern
  • Telefonieren und Faxen über WLAN, die elegante Art Kosten zu sparen

WLAN-HotSpots für das sichere Surfvergnügen


Wo immer ein öffentlicher und sicherer Internet- oder Netz-Zugang per Wireless Lan gewünscht wird, realisieren wir für Hotels, Gastronomie, Messen und Events maßgeschneiderte HotSpot-Lösungen. Gesicherter Wireless LAN-Zugang für Gäste und Verwaltung in Hotels, Restaurants, Bars, Biergärten, Unternehmen, Betrieben, Einrichtungen, Wohn-/Campus-Anlagen, Firmenparks, Kongresszentren, Messen, Tagungen, Haltestellen, Bahnhöfen, Flughäfen und Raststätten.
Wichtige Eigenschaften:

  • Eigene öffentliche IP-Adressen für jeden Gast/Benutzer
  • Kein HotSpot Provider oder fremde Abrechnung erforderlich
  • Nutzung ab einem bis zu 2000 Teilnehmern
  • Uneingeschränkte Funktionen für die Nutzer (auch VPN, VoIP, Skype, E-Mail-Zugriff, Extranet und Intranet, usw.)
  • Komplett integrierbar in bestehende Installationen (wie z.B. WLan, Zimmerversorgung über Telefonleitungen oder Stromleitung)
  • Nutzungsentgelt und Bandbreite sind individuell je Nutzer durch den Betreiber (z. B. Hotel) festlegbar; gleichmäßige Verteilung der zur Verfügung stehenden Bandbreite.
  • Das Konzept
    Sie entscheiden, ob und wieviel Gebühren Sie für die Nutzung Ihres Hot-Spots verlangen möchten.
    Mit der Profineon Lösung kann ein HotSpot betrieben werden, ohne von einem großen Provider abhängig zu sein. Der Betreiber ist frei von Verträgen, arbeitet auf eigene Rechnung und kann die Preisgestaltung selbst bestimmen. Da jedem Nutzer (Gast) eindeutig eine öffentliche IP-Adresse zugeordnet ist, kann jederzeit nachvollzogen werden, welcher Gast wann online war.
    Dafür kann ein vorhandener Internetanschluss benutzt werden, da lediglich ein Tunnel zu uns ins Rechenzentrum benutzt wird.
  • Die Hardware:
    Integrierter Sicherheits-Router mit Firewall, integrierter Datenbank und komfortabler Anmeldung. Sie benötigen nur ein Gerät mit geringem Strom- und Platzbedarf.
    Optionale Accesspoints mit hoher Sicherheit für die schnurlosen Netzwerkteilnehmer.
  • Komplettsysteme:
    Wir realisieren für Sie die Versorgung vom Gastraum mit Terasse bis hin zu mehrstöckigen Gebäuden oder größeren Freiflächen.

Profineon realisiert Ihnen jede Anwendung. Fordern Sie uns!